TRAININGSMODULE

Schlüsselressourcen

1_Zeichenfläche 1
Deine Schlüsselressourcen herausarbeiten

Deine Bewerbungsunterlagen sind deine Eintrittskarte zum Vorstellungsgespräch, „dein Verkaufsprospekt“. Unsere Zielsetzung ist es einerseits, deine Schlüsselressourcen – dein Nutzenangebot – in professionelle Bewerbungsunterlagen zu übersetzen und dich darüber hinaus in die Lage zu versetzen, selbstbewusst und reflektiert über dich und deine Persönlichkeit berichten können. Denn das ist die Basis für einen professionellen Auftritt im Bewerbungsgespräch.

Um sich seiner Schlüsselressourcen bewusst zu werden ist es hilfreich, sich mit den zwei folgenden Fragen zu beschäftigen:

Wer bin ich (Persönlichkeit, Interessen, Fähigkeiten)?
Was habe ich (Wissen, Erfahrung, Kenntnisse)?

Anhand unserer Gespräche und eines strukturierten Prozesses wird dir u. a. bewusst werden, was du bisher geleistet hast, was du besonders gut kannst, wo deine Stärken liegen und welche Probleme du zu lösen imstande bist. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit werden dir häufig unbewusste Kompetenzen und Fähigkeiten transparent und du kannst dadurch entsprechend selbst-bewusster Auftreten.

Aufgrund seiner einmaligen DNA und der Summe seiner Lebenserfahrung ist jeder Mensch einzigartig. Nur wer sich mit sich selbst auseinandergesetzt hat und sich sozusagen kennt, kann im Bewerbungsgespräch klar und authentisch über sich selbst berichten. Neben deiner fachlichen Qualifikation interessieren sich deine Ansprechpartner genau dafür im Job-Interview: Was für eine Persönlichkeit sitzt uns da gerade gegenüber? Wie ist derjenige formal gestrickt (Persönlichkeitsdisposition)? Wo liegen seine Talente? In welcher Rolle können diese Talente am Besten entfaltet werden? Wer selbstbewusst und reflektiert über seine Persönlichkeit bzw. über seine Werte, Talente und mögliche Entwicklungsfelder sprechen kann, wirkt professionell und differenziert sich deutlich von seinen Mitkonkurrenten. Denn wer kauft schon gerne die Katze im Sack.

Hierbei unterstützt uns www.profilingvalues.com. Durch das onlinebasiertes Personaldiagnostikverfahren, das alle wissenschaftlichen Gütekriterien erfüllt, ist es möglich, die „inneren Werte“ eines Menschen abzubilden. Ergebnis ist ein umfassender Bericht, der die Persönlichkeitseigenschaften und die gegenwärtige Nutzung der individuellen Potenziale aufzeigt.

DIE GOLDMEDAILLE FÜR DEINEN TRAUMJOB IST NUR EINMAL ZU VERGEBEN

Schlüsselressourcen

2_Zeichenfläche 1
Bewerbungsunterlagen & Bewerbungsstrategie
Ausgangssituation 1

Du hast einen Plan, weißt schon was du willst bzw. wie Dein erster Job konkret aussehen soll:
Parallel zu Deiner Wunscheinstiegsposition analysieren wir mögliche alternative Einstiegspositionen.

Ausgangssituation 2

Du bist noch unsicher, was für Dich der richtige Einstieg ist bzw. hast nur eine vage Idee in welche Richtung es für Dich gehen kann:
Auf der Basis Deiner Interessen und Talente erarbeiten wir mögliche Zielposition bzw. Einstiegsszenarien.

Für beide o. g. Szenarien erstellen wir anschließend professionelle Bewerbungsunterlagen. Einmal für den sog. offenen Stellenmarkt, d. h. Unterlagen für deine Bewerbung auf Stellenanzeigen in online Stellenbörsen. Flankierend hierzu konzipieren wir eine Bewerbungskampagne für den sog. verdeckten Stellenmarkt, d. h. Adressierung der für dich interessanten Zielfirmen, die „offiziell“ keine Stellen für Absolventen ausgeschrieben haben, aber über einen latenten Personalbedarf verfügen.

Personalexperten beziffern diesen Markt als sehr viel größer, denn hier werden Stellen über das eigene Netzwerk, bspw. durch Personalberatungen und vorhandene Kontakte zu geeigneten Bewerbern besetzt. Das spart dem suchenden Unternehmen Kosten und Aufwand. Meist ist es auch wesentlich zielgenauer. Selbst wenn für dich interessante Unternehmen keinen Bedarf an Berufseinsteigern zu haben scheinen, weil sie (noch) keine Stellenanzeigen veröffentlicht haben, so ist es dennoch möglich, dass sie aktuell oder in absehbarere Zeit nach Jemanden mit deiner Qualifikation suchen. Du kannst dein Glück nicht zwingen, aber einiges dafür tun, dass es dich findet.

Die Bedeutung von Social Media im Rahmen des Bewerbungsprozesses wird immer wichtiger. Um potentielle Kandidaten zu finden, nutzen Unternehmen neben der anzeigengestützten Suche zunehmen geeignete Software-Tools, die ihnen XING & Co. bereitstellen. Es lohnt sich also, wenn wir dein Profil für XING und LinkedIn professionell gestalten.

DU BIST DAS PRODUKT UND SEIN VERKÄUFER

Schlüsselressourcen

3_Zeichenfläche 1
Bewerbungssparring

Vorbereitung auf dein(e) Bewerbungsgespräch(e)

Es gibt in einem Vorstellungsgespräch kein pauschal „richtiges“ Verhalten. Deine Ansprechpartner entscheiden auch aufgrund Ihrer ganz subjektiven Sicht, ob sie dich als Kandidaten in der Position sehen oder nicht. Diese Entscheidung kann bei einem anderen Unternehmen, sogar bei einer vergleichbaren Position, ganz anders ausfallen.
Dennoch können wir bspw. auf der Basis der Stellenausschreibung, Deiner Bewerbungsunterlagen, der teilnehmenden Gesprächspartner die Gesprächssituation antizipieren und das Interview simulieren und üben. Dadurch bekommst du Sicherheit und „steigst gut vorbereitet in den Ring.“ Mitentscheidend für deinen Erfolg ist aber deine innere Haltung. Etwas provokant formuliert schlägt deine Haltung deine Qualifikation. Speziell für Berufseinsteiger gilt: Die innere Einstellung zählt oft mehr als die fachliche Qualifikation. Unternehmen stellen eher jemand mit der richtigen Haltung selbst bei (noch) fehlender Qualifikation ein, als jemand, der diese zwar mitbringt, aber nicht die richtige Einstellung an den Tag legt. Denn wer mit dem richtigen Mindset einen Job antritt, ist motiviert sich fehlendes Wissen zügig anzueignen. Wer jedoch bspw. bereits Bequemlichkeit im Vorstellungsgespräch ausstrahlt und die falschen Fragen stellt, dem nützt seine beste Qualifikation nichts.

Ich bereite dich mental und taktisch auf dein Vorstellungsgespräch vor. Dies umfasst u. a. folgendes:

  • Mit der richtigen Einstellung in das Gespräch gehen
  • Dich und dein Nutzenangebot authentisch präsentieren lernen
  • Häufig gestellte Fragen durchsprechen / Welche Fragen kommen auf mich zu und was sind die zu meiner Person passenden Antworten?
  • Die wichtige Frage „Wo liegen Ihre Einkommensvorstellungen?“ professionell beantworten lernen – zu viel fordern oder sich unter Wert verkaufen?
  • Selber gute Fragen stellen. Es gilt: Gute Kandidaten haben gute Fragen!

  • Nachbereitung Erstgespräch und Vorbereitung auf das entscheidende Zweitgespräch bzw. auf die Vertragsverhandlung.

GRUNDLAGE FÜR DEN VERTRIEB IN EIGENER SACHE: SELBSTREFLEXION & VERMARKTUNGSKOMPETENZ

Begleitung

4_Zeichenfläche 1
Begleitung während der Probezeit

 

Genauso wie beim Fußball oder Boxen gibt es im Berufsleben Spielregeln, die man kennen sollte, um mitspielen zu können und erfolgreich zu sein. Viele Erfolge und Misserfolge lassen sich auf diese einfache Tatsache zurückführen. Nach deinem Jobstart coache ich dich während der Probezeit und helfe dir Fettnäpfchen zu vermeiden. Hierzu tauschen wir uns regelmäßig per Telefon / Web-Session aus.

© TETRIS TALENTS 2020